Wir bieten institutionellen Investoren massgeschneiderte Investmentlösungen für alle Investmentanforderungen und über alle Anlageklassen hinweg.

Unsere Kernkompetenzen sind Portfoliostrukturierung, Auswahl von Asset Managern sowie Erstellung von Rendite-/Risikoprofilen und deren Überwachung. 

Für die individuelle Portfoliogliederung können wir auf Wunsch auf unsere eigene Fonds Palette zugreifen, neue Produkte entwickeln oder ausschliesslich Angebote Dritter nutzen und konfigurieren. Selbstverständlich ist auch eine Kombination aller Möglichkeiten umsetzbar. Individualität verstehen wir als ein Produkt aus Kreativität und Flexibilität.

Dank der facettenreichen Expertise unseres Teams, sind wir stets in der Lage, die besten und erfahrensten Asset Manager des internationalen Kapitalmarkts auszuwählen – das können durchaus auch spezialisierte Nischenanbieter sein. 

Die Erwartung unserer Kunden bezüglich der Rendite gilt es mit der jeweiligen Risikoaffinität in Einklang zu bringen. Das ist ein Prozess, der nur in enger Kooperation zwischen dem Klienten und unserem Team realisiert werden kann.

Portfolioaufbau – unterschiedliche Möglichkeiten, beliebig kombinierbar

  • Kieger eigenes Endowmentportfolio 
  • Kieger eigene Fonds verschiedener Anlageklassen
  • Individuell zu entwickelnde Fonds (White Label)
  • Fondsprodukte von Drittanbietern

Portfolioanlagen – verschiedene Optionen, breit diversifizierbar 

  • Anlageklasse (Aktien, Staats- oder Unternehmensanleihen, Immobilien, Hedge Funds, Rohstoffe, Private Equity)
  • Anlageart (aktiv, passiv)
  • Anlagemärkte (entwickelte Märkte, Schwellenländer)
  • Anlagefokus (global, regional, sektorspezifisch, themenorientiert)
  • Aktienfokus (Blue Chip, Large Cap, Mid Cap)

Managerauswahl – belastbare Kriterien, robuster Prozess

  • Qualitative Analyse (Investmentphilosophie, Investmentprozess, Sektorerfahrung, Stabilität)
  • Quantitative Analyse (Historische Performance, Risikoaffinität, Peer Group Benchmarking)

Risikosteuerung – kontinuierliche Überwachung, klar definierte Regeln 

  • Überwachung (Einhaltung der Anlagerichtlinien, Erreichung der Renditeerwartungen)
  • Managerkontrolle (Stabilität, Konsistenz des Investmentansatzes, Geschäftsentwicklung)
  • Benchmarking, Peer Group Vergleiche
  • Antizipation von Marktentwicklungen
  • Berücksichtigung regulatorischer Veränderungen
  • Periodische Anpassung der Investmentstrategie

Wir haben Ihr Interesse geweckt? 

Für mehr Informationen kontaktieren Sie bitte: WealthManagement(at)kieger(dot)com

Login Kundenbereich